Die kalten Winter kommen wieder

Von 20° auf 0 in nur einer Woche. Der Herbst war noch gar nicht richtig da, schon platzt der Winter rein. Hier kommt die Zeit, in der man Melancholie wieder groß schreiben darf und dem trauernden Sommerpublikum die Pforte zur Schönheit des Scheiterns öffnen kann. Die Zeit, in der man in den Bars näher zusammenrücken und wieder anfangen zu träumen kann. Jetzt ist kühle Romantik durchaus schöner als ein Sonnenuntergang im Juli.

Shopping Malls sind die neuen Sehenswürdigkeiten

Irgendwann wird man sagen, dies sei eine Hinterlassenschaft der Epoche. Und vermutlich wird man es wie die alten sozialistischen Bauwerke dem Erdboden gleichmachen. Es trügt jedoch nicht nicht darüber hinweg weg, dass sich zahlreiche Menschen – nach vorne laufend und den Blick nach hinten gerichtet – staunend auf die Füße treten. Die Kaufkraft wird kommen und wir werden es als selbstverständlich ansehen, in einer Großstadt das gleiche Muster wiedererkennen zu können. Wessen Stadt ist meine Stadt?